Fenster

 Sie entscheiden sich für Fertigfenster Ihrer Wahl aus den industriellen Fensterprogrammen.

Standardprogramm

  • Schallschutzfenster
    • Es werden je nach vorhandener Lärmsituation und Raumart Fenster mit verschiedenen Lärmschutzklassen ( 1- 6 ) benötigt. 

  • Einbruchschutz

    • Die Qualität des Fensters hinsichtlich des Einbruchschutzes wird durch das Zusammenwirken von Fenster-Profil, Verglasung und Beschlag
      bestimmt. Zur Klassifizierung des Einbruchschutzes wird nach der DIN EN 1627 in RC 1 N bis RC6 unterschieden.

  • Wärmeverglasungen ( Mehrfachverglasung  2 bis 3 fach )
  • Drehkippfenster
  • Rundbogenfenster
  • Schiebefenster
  • Schwingfenster
  • Sprossenfenster

 Wir setzen auf :

  • hochwertige deutsche Qualitätsware

  • maßgefertigte und individuelle gefertigte Elemente 

 Einbau

Standardprogramm

  • fachgerechten, normbasierten Einbau.

  • Einbau nach DIN EN 12207

    • Oft wird die Fenstermontage fälschlicherweise als fachgerecht angesehen,wenn die Fugen zwischen Fensterrahmen und Mauerwerk lediglich ausgeschäumt und verleistet sind. Dies ist jedoch eine mangelhafte Montage.
      Gem. Energieeinsparverordnung  und nach DIN 4108 müssen die wärmeübertragenden Umfassungsflächen, wie auch Fenster, einschließlich der Fugen nach dem Stand der Technik dauerhaft luftundurchlässig ausgebildet werden. 

    • Nach der allgemeinen technischen Vereinbarungen (ATV) DIN 18355   und DIN 18360 bauen wir die Fenster/Elemente dauerhaft schlagregendicht ein.

Wartung

  • Um die Funktion von Dreh-Kipp-Beschlägen für Fenster- und Türflügel zu erhalten, sind diese jährlich einmal zu warten
  • tägliche Lüftungsempfehlungen (Quer- Stoßlüftung im Winter, Kipplüftung im Sommer)  

Schreinerfenster

  • Auf Wunsch fertigen wir auch,  mit modernen Maschinen, individuelle Isolierglasfenster nach Maß aus Holz.